Forschugsgeleitete Veranstaltungen

Am ZLWWG finden regelmäßig forschungsgeleitete Veranstaltungen wie Workshops, Tagungen und Ringvorlesungen statt. Etabliert haben sich die "Kaminabende" als Ausgangspunkte für Forschungsprojekte und als Plattform disziplinenübergreifender Diskussionen. Herauszuheben sind aus den letzten Jahren die internationale Tagung "Wissenschaftliche Erkenntnis im Kontext von Denkstil und Paradigma. Ludwik Fleck und Thomas S. Kuhn zur Entstehung wissenschaftlichen Wissens", die gemeinsam mit dem Zentrum für Wissenschaftstheorie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin durchgeführt wurde, das Werkstattgespräch zu Ludwik Fleck, die Rostock-Torun-Workshops, der Workshop zu "Wissensformen und Weltverständnis" und die Kaminabende zum Formalismus. Von besonderer Bedeutung waren die Ringvorlesungen im Rahmen von "Natur & Geist", die als Kooperation vom WS 2002/03 bis WS 2012/13 zwischen der Moritz-Schlick-Forschungsstelle und der Universitätsbuchhandlung Hugendubel (vormals Weiland) jährlich veranstaltet wurden und an denen sich die Mitglieder des ZLWWG mit zahlreichen Vorträgen beteiligt haben.

Zur Übersicht über die Veranstaltungen des ZLWWG